0221 6320731 dolphindivers1@web.de
Action-Sport Köln Dolphin Divers
Straßburger Platz 6, 51109 Köln
Mo-Fr 10:00-13:00 & 15:00-18:30 Mi 10:00-13:00 Sa 10:00-13:00 Uhr
Reise nach Kroatien Krk

Am 7. Mai startete ein Delegation von Dolphin Divers von Köln mit dem Ziel Krk.

Nachdem alle eingecheckt haben wurde die Wartezeit mit Kaffeetrinken verkürzt. Die Truppe wurde von Gabi angeführt sie bestand weiter aus Antje, Andre, Christian, Guido und Georg. 

So nun ging es in den Flieger rein, die Plätze eingenommen und alles Handgepäck verstaut.

Kurze Zeit später waren wir auch in der Luft. Nach der Landung auf dem Flughafen Rijeka gingen Wir gemeinsam durch die Passkontrolle ohne Vorkommnisse. Nachdem Wir unser Gepäck am einzigen Band des Flughafens abgeholt haben fing das große warten an. Unser Abholservice hatte das irgendwie verschwitzt. Aber was lange braucht wird dann gut.

Nach einer halbstündigen Fahrt von Rijeka nach Vrbnik kamen wir dort an. Wir nahmen unser Domizil in Empfang und jeder bekam sein Zimmer. Danach ging es zur Tauchbasis von Robi. Dort haben wir unser Equipment für die nächsten Tage unter gebracht. Der obligatorische Schriftkram wurde erledigt.

Nun hatten alle Dolphins Hunger und deshalb suchten wir uns ein Restaurant. Gesättigt haben wir noch die Einkäufe getätigt damit wir morgens etwas zu frühstücken hatten und Getränke. Alles wurde zum Domizil gebracht und verstaut. Dann ging es zum tauchen an den Secret Beach. Später zu 100 Steps und Silent Beach.

Vier Dolphins sprangen in das klare Wasser. Naja die Temperatur des Wassers war zwar besser als am Fühli aber auch nicht besonders warm. Wir erkundeten die Buchten, sie war sehr schroff und hatte wenig bewuchs. Jedoch wurden zwei kleine Anemonen gesehen, jedoch ohne Wirte. Wir sahen bei unseren diversen Tauchgängen Drachenköpfe,  Seespinnen, Bärenkrebse, Garnelen, Krebse,  Seesterne und jede Menge Seegurken aber leider keinen Oktopus wie uns versprochen wurde. Nicht einmal beim Nachttauchgang. Der Abstieg zur Peltastis war sehr schön und Interessant. Auf dem Weg dorthin erfuhren wir wie das Schiff sank und das der Kapitän des Schiffes 8 Monate später aufrecht stehend hinter dem Ruder geborgen wurde. Das Wrack war schön bewachsen es waren mindestens drei große Drachenköpfe dort zu sehen und viele andere kleinere Fische. Natürlich haben wir uns auch die Schraube des Schiffes angeschaut, aber dort unten war es etwas sehr frisch, so dass Wir in höhere Gefilde wieder getaucht sind.  

Der Ort ist klein und malerisch, die Altstadt mit ihren engen und schmalen Gassen einen Besuch wert. Es gibt sehr gute Restaurants wo man gut und preiswert essen kann.

Leider hat das Wetter nicht immer seine Sonnenseite gezeigt, so das Petrus seine Pforten immer wieder mal öffnete.

Der Abend in der Mühle hat dafür alles wieder wett  gemacht. Es gab hervorragendes Essen und guten Wein. Es war ein toller Abschluss der Reise.

Zum Abschied lies Petrus es nochmal ordentlich regnen. Als wir am Flughafen angekommen sind kam die Sonne wieder zum Vorschein.

Na was das nun wieder heißen soll….. bis zum nächsten Abenteuer der Dolphins in Kroatien.

                            

für Taucher

    über uns

    Tauchen Sie ein in die Welt dieses faszinierenden Sports. Bei uns dreht sich alles ums Tauchen: Action-Sport Köln DOLPHIN DIVERS TAUCHCENTER ist Tauchschule, Tauchshop, Tauchclub und Reisebüro für Tauchexkursionen in einem. Wir bieten eine fundierte Tauchausbildung entsprechend den internationalen Standards von SSI + PADI. Bei uns lernen Sie tauchen: in kleinen Gruppen und mit freundlichen, kompetenten Tauchlehrern. Nach jeder Ausbildungsstufe erhalten Sie ein international gültiges Brevet, den Tauchführerschein.

    folge uns

    direkt informiert

    © Copyright 2016